Judith,
positiv verrückt und
schnell wie der Wind

Judith,
positiv verrückt und
schnell wie der Wind

Judith,
positiv verrückt und
schnell wie der Wind

Seit November 2023 bin ich als Recruitment Consultant beim AÜG NETZWERK. Wenn man genau hinschaut, arbeite ich aber schon länger hier – um genau zu sein seit Februar 2017.

Wie bist Du zu Deinem Job als Recruitment Consultant gekommen?

Zu meinem Job als Recruitment Consultant bin ich tatsächlich durch Zufall gekommen. Es war einfach die richtige Zeit und der richtige Ort. Ich war bereits bei einer Tochtergesellschaft des AÜG NETZWERK tätig und hatte dadurch Kontakt zu einigen Kollegen wie Dennis Greenfield oder Jakob Reinelt. 2023 entschied ich mich, den nächsten Schritt zu wagen und mich beruflich zu verändern. Im Herbst sprach ich mit Jakob darüber, woraufhin er mir die Möglichkeit bot, in sein Team zu kommen. Für mich war das die perfekte Gelegenheit. Das Team kannte ich schon und hatte dadurch eine genaue Vorstellung, was mich erwartet.

"Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort."

"Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort."

Wie würdest Du Deinen Beruf einem Außenstehenden beschreiben?

Ich berate unsere Netzwerkpartner im Hinblick auf die Möglichkeiten des Recruitings. Das bedeutet, ich schaue mir bei jedem Partner die Zielgruppen ganz genau an und entwickle ein Konzept, wie man diese am besten in der Region erreichen kann. Das verbinde ich mit der Analyse von Stellenanzeigen, sodass wir die Angebote möglichst effizient ausschreiben können. Seit Neuestem beteilige ich mich zudem an KI-Seminaren, dass Ann-Kathrin und ich zusammen entwickelt und konzipiert haben. Dort klären wir über die Möglichkeiten und Grenzen von KI in Bezug auf das Recruiting auf.

Hier ist jeder bereit,
sein Wissen mit dir
zu teilen.

Hier ist jeder bereit,
sein Wissen mit dir
zu teilen.

Magst Du uns etwas zu Deinen Hobbys erzählen?

Mein größtes Hobby ist das Laufen. Ich trainiere seit 2018 jedes Jahr fünf Monate für den Hermannslauf, der im Frühjahr stattfindet. Im Sommer nehme ich immer an einem Marathon teil, danach startet auch schon wieder die Herbstsaison. Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man so lange trainiert und dann durch die Ziellinie läuft. Ich mache das so gerne, weil ich mich nach dem Laufen immer gut fühle – egal wie es mir vorher ging. Außerdem sieht man superschnell Erfolge, was einem noch mehr Glücksgefühle schenkt. Für mich ist das Laufen mehr eine Leidenschaft als ein Hobby. Daher habe ich es sogar auf meinem Unterarm verewigen lassen. Neben dem Sport backe ich außerdem gerne, wenn es die Zeit zulässt. Ein Freund hat damals mein Haus zum „Kekshimmel“ umbenannt. Das will ja schon was heißen. 😉

Gibt es noch weitere Bereiche, in die du involviert bist?

Ja klar. Zum Beispiel das Thema Arbeitssicherheit sowohl für internes Personal als auch für die Arbeitnehmerüberlassung. Zudem gebe ich Workshops und schaue mir die Prozesse vor Ort an. Zum einen um gut funktionierende Abläufe für andere Standorte zu adaptieren, zum anderen um Optimierungsvorschläge zu entwickeln. Mir ist es wichtig, dass ich eine beratende Funktion einnehme und die Prozesse immer an das jeweilige Team angepasst werden. Dieser Mix an Aufgaben macht mir besonders viel Spaß, denn dadurch ist jeder Tag anders. Zudem ist meine Arbeit sehr praxisbezogen. Man sieht direkt, wie effektiv eine empfohlene Strategie ist. Ich kann mich in dieser Hinsicht wirklich frei entfalten und bin dankbar dafür, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wird.

An welchen Moment im AÜG NETZWERK erinnerst Du Dich gerne zurück?

Es gibt gar keinen bestimmten Moment. Es sind vielmehr zahlreiche kleine Situationen wie das positive Feedback, wenn eine Strategie gut funktioniert, oder die Rückmeldung von Seminarteilnehmern, dass sie viel von den Inhalten profitieren konnten. Ich freue mich allein schon jeden Morgen ins Büro zu fahren und mein Team sowie all die Kollegen aus den verschiedensten Abteilungen zu sehen. Ich finde, das Arbeiten mit diesen Menschen macht einfach unheimlich viel Spaß.

Du bist nun auch schon ein paar Jahre im AÜG NETZWERK. Welchen Tipp hast Du an neue Mitarbeiter?

Nutze das Wissen, dass dir im NETZWERK zur Verfügung gestellt wird. Wir haben so viel Know-how. Sei es die Wissensvermittlung in den Seminaren oder einfach der kollegiale Austausch – jeder hier ist bereit, sein Wissen mit Dir zu teilen. Im Gegenzug solltest man offen dafür sein, auch sein eigenes Wissen einzubringen. Von dieser Mentor.I Philosophie lebt das AÜG NETZWERK.

Wie würden Deine Kollegen Dich beschreiben?

Ich habe sie mal gefragt: positiv verrückt! Ich bin eigentlich immer gut gelaunt, singe gern und tanze auch mal durch das Büro oder begrüße meine Kollegen mit einem spontanen Gedicht im Chuck Norris Stil. Sie finden es, glaube ich, auch etwas sonderlich, dass ich bereits um halb vier aufstehe, um trainieren zu gehen. Ich nehme mich selber einfach nicht ganz so ernst, meine Arbeit aber dafür um so mehr.

Gibt es noch weitere Bereiche, in die du involviert bist?

Ja klar. Zum Beispiel das Thema Arbeitssicherheit sowohl für internes Personal als auch für die Arbeitnehmerüberlassung. Zudem gebe ich Workshops und schaue mir die Prozesse vor Ort an. Zum einen um gut funktionierende Abläufe für andere Standorte zu adaptieren, zum anderen um Optimierungsvorschläge zu entwickeln. Mir ist es wichtig, dass ich eine beratende Funktion einnehme und die Prozesse immer an das jeweilige Team angepasst werden. Dieser Mix an Aufgaben macht mir besonders viel Spaß, denn dadurch ist jeder Tag anders. Zudem ist meine Arbeit sehr praxisbezogen. Man sieht direkt, wie effektiv eine empfohlene Strategie ist. Ich kann mich in dieser Hinsicht wirklich frei entfalten und bin dankbar dafür, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wird.

An welchen Moment im AÜG NETZWERK erinnerst Du Dich gerne zurück?

Es gibt gar keinen bestimmten Moment. Es sind vielmehr zahlreiche kleine Situationen wie das positive Feedback, wenn eine Strategie gut funktioniert, oder die Rückmeldung von Seminarteilnehmern, dass sie viel von den Inhalten profitieren konnten. Ich freue mich allein schon jeden Morgen ins Büro zu fahren und mein Team sowie all die Kollegen aus den verschiedensten Abteilungen zu sehen. Ich finde, das Arbeiten mit diesen Menschen macht einfach unheimlich viel Spaß.

Du bist nun auch schon ein paar Jahre im AÜG NETZWERK. Welchen Tipp hast Du an neue Mitarbeiter?

Nutze das Wissen, dass dir im NETZWERK zur Verfügung gestellt wird. Wir haben so viel Know-how. Sei es die Wissensvermittlung in den Seminaren oder einfach der kollegiale Austausch – jeder hier ist bereit, sein Wissen mit Dir zu teilen. Im Gegenzug solltest man offen dafür sein, auch sein eigenes Wissen einzubringen. Von dieser Mentor.I Philosophie lebt das AÜG NETZWERK.

Wie würden Deine Kollegen Dich beschreiben?

Ich habe sie mal gefragt: positiv verrückt! Ich bin eigentlich immer gut gelaunt, singe gern und tanze auch mal durch das Büro oder begrüße meine Kollegen mit einem spontanen Gedicht im Chuck Norris Stil. Sie finden es, glaube ich, auch etwas sonderlich, dass ich bereits um halb vier aufstehe, um trainieren zu gehen. Ich nehme mich selber einfach nicht ganz so ernst, meine Arbeit aber dafür um so mehr.

Magst Du uns etwas zu Deinen Hobbys erzählen?

Mein größtes Hobby ist das Laufen. Ich trainiere seit 2018 jedes Jahr fünf Monate für den Hermannslauf, der im Frühjahr stattfindet. Im Sommer nehme ich immer an einem Marathon teil, danach startet auch schon wieder die Herbstsaison. Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man so lange trainiert und dann durch die Ziellinie läuft. Ich mache das so gerne, weil ich mich nach dem Laufen immer gut fühle – egal wie es mir vorher ging. Außerdem sieht man superschnell Erfolge, was einem noch mehr Glücksgefühle schenkt. Für mich ist das Laufen mehr eine Leidenschaft als ein Hobby. Daher habe ich es sogar auf meinem Unterarm verewigen lassen. Neben dem Sport backe ich außerdem gerne, wenn es die Zeit zulässt. Ein Freund hat damals mein Haus zum „Kekshimmel“ umbenannt. Das will ja schon was heißen. 😉

Zum Schluss noch drei kurze Fragen mit der Bitte um kurze Antworten.

Tattoo oder Piercing?
Tattoo.

Regen oder Schnee?
Laufen geht bei jedem Wetter. Aber ich entscheide mich eher für Schnee.

Rucksack oder Koffer?
Ich nehme immer beides mit.

Sieh Dir auch
die anderen
Interviews an.

Zum Beispiel von:

Jens Nieveler

Geschäftsführender Gesellschafter

Carsten Besselmann

Geschäftsführender Gesellschafter

Claudia Brenner

Niederlassungsleitung

Sieh Dir auch die anderen Interviews an.

Zum Beispiel von:

Mirjam Neufeld

Social Media Managerin

Jens Nieveler

Geschäftsführender Gesellschafter

Sieh Dir auch
die anderen
Interviews an.

Wir kreieren den Job,
der zu Dir passt.

Sven_740x820

Talente kann man nie genug haben. Wir suchen Menschen aus dem HR-Bereich, die für ihre Aufgabe brennen: Personalreferenten, Personaldisponenten, Recruiter und Personalberater. Auch unsere anderen Bereiche wie Verwaltung, Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, IT-Support, Marketing oder Software-Support freuen sich immer über Talente, die durch besonderes Engagement herausstechen. Lerne uns jetzt kennen! Wenn gerade keine Stelle für Dich ausgeschrieben ist, versuche es trotzdem! Wir kreieren den Job, der zu Dir passt.

Wir kreieren
den Job,
der zu
Dir passt.

Sven_740x820

Talente kann man nie genug haben. Wir suchen Menschen aus dem HR-Bereich, die für ihre Aufgabe brennen: Personalreferenten, Personaldisponenten, Recruiter und Personalberater. Auch unsere anderen Bereiche wie Verwaltung, Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, IT-Support, Marketing oder Software-Support freuen sich immer über Talente, die durch besonderes Engagement herausstechen. Lerne uns jetzt kennen! Wenn gerade keine Stelle für Dich ausgeschrieben ist, versuche es trotzdem! Wir kreieren den Job, der zu Dir passt.

Sven_740x820

Wir kreieren den Job,
der zu Dir passt.

Talente kann man nie genug haben. Wir suchen Menschen aus dem HR-Bereich, die für ihre Aufgabe brennen: Personalreferenten, Personaldisponenten, Recruiter und Personalberater. Auch unsere anderen Bereiche wie Verwaltung, Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, IT-Support, Marketing oder Software-Support freuen sich immer über Talente, die durch besonderes Engagement herausstechen. Lerne uns jetzt kennen! Wenn gerade keine Stelle für Dich ausgeschrieben ist, versuche es trotzdem! Wir kreieren den Job, der zu Dir passt.